Berufsdermatologie / Berufskrankheiten

Oftmals führt die berufliche Hautbelastung zu einer Hauterkrankungen. Besteht der Verdacht klären wir das ab und leiten ein BG Verfahren ein.
Zu den häufigsten Berufskrankheiten gehören die beruflich bedingten Hauterkrankungen, die sich meist an den Händen äußern.

Bei den sogenannten Abnutzungsekzemen ist der Hautschutzmantel durch Wasser, Putz- und Reinigungsmittel oder Lösungsmittel zerstört. Daneben können auch allergisch bedingte Ekzeme auftreten.

Durch entsprechende Testverfahren identifizieren wir die Auslöser und führen wirkungsvolle Behandlungsverfahren durch. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit den Berufsgenossenschaften und behandeln in deren Auftrag. Ziel ist es, Sie durch vorbeugende Hautschutzverfahren und therapeutische / rehabilitative Maßnahmen im Berufsleben zu halten.

Schließen
Online - Termine